Z-Verstellungen Serie 5104.C

Die Z-Verstellungen der Serie 5104.C werden vornehmlich in größeren Goniometersystemen (z. B.: 420, 430) zur Aufnahme hoher Lasten integriert.

Dieser Typ wird wahlweise mit 2-,3- oder 5-Phasen-Motoren ausgestattet. Die Stromversorgung erfolgt optional über Schleifringe oder direkt über Versorgungskabel.

Die Verstellung ist mit Endschalter und Nullpunktkontrolle ausgerüstet. Zur Erhöhung der Auflösung können Getriebe (Serie 2083) eingesetzt werden. Eine Positions-/Schrittüberwachung mit Encodern ist optional erhältlich.

  • problemlose Kombinationsmöglichkeit zu mehrachsigen Positioniersystemen
  • Antrieb über geschliffene, gehärtete Gewindespindel (selbsthemmend) 
  • verschleißfeste Spindelmutter aus Deltabronze  
  • hohe, anhaltende Systemstabilität durch den Einsatz spannungsarmer, hochbelastbarer Materialien  
  • robuste Oberflächen durch eine galvanisch eloxierte Behandlung  
  • hohe Reproduzierbarkeit der minimalen Systemschrittweite durch reibungsarme Führungen

Spezifikationen:

Verfahrbereich [mm]: 26* (5104.C30)
Spindelsteigung [mm/U]: 1  
Max. Belastung [N]: 500  
Min. Drehmoment Antrieb [Nm]: 1,5  
Gewicht [kg]: 16,5  

* optional: Verlängerung oder Verkürzung des Verfahrbereichs

Z-Verstellungen Serie 5104.C

Downloads

Download als PDF (DE)
Gesamtkatalog als PDF (DE)

weitere Informationen anfordern