Vertikale Basis für Flüssigkeiten/dünne Filme 670.6

Mit diesem Grundgestell läßt sich die G670 Kamera so montieren, dass das Eintrittsfenster genau senkrecht nach unten gerichtet ist.

Die Röntgenröhre ist samt Monochromator drehbar angeordnet, während die Probenfläche horizontal feststeht. Der Einfallswinkel des Röntgenstrahls lässt sich beliebig zwischen 0° und 20° mit einer präzisen Stellmechanik variieren. Somit eignet sich diese Anordnung bestens für die Diffraktometrie von Flüssigkeiten und/oder dünnen Filmen.

Downloads

Download als PDF (DE)
Gesamtkatalog als PDF (DE)

weitere Informationen anfordern