Vakuum-Kreuzschlitzblende 3002.70M

Das System 3002.70M ist eine besonders kompakte, motorisierte Vakuumblende mit einer Baulänge von nur 160mm.

Jede der vier Blendenbacken wird von einem Schrittmotor angetrieben.

Anwendungen sind Aufbauten mit sehr wenig Platzangebot und der Notwendigkeit, den Strahl im Vakuum oder einer bestimmten Atmosphäre zu führen. Dabei können alle vier Blenden separat und sehr präzise per Schrittmotor bewegt werden.

Technische Details:

Vier außen angebrachte, besonders flache Schrittmotoren treiben die Mechanik über Vakuumdurchführungen an. Die maximale Blendenöffnung beträgt 12mm x 12mm.

Um Kollisionen und mechanische Beschädigungen zu vermeiden, ist das System serienmäßig mit Endschaltern ausgestattet. Die Blende hat auf beiden Seiten einen KF-Anschluss, sowie seitlich einen zusätzlichen Anschluss für die Vakuumpumpe.

Über die KF-Flansche können auch weitere optische Komponenten wie beispielsweise HUBER Röhrenblenden, HUBER Vakuum-Polarisationsanalysatoren oder Oxford-Danfysik-Detektoren adaptiert werden.

Die Röhrenblende befindet sich optional auf einem X95-Profil oder einem HUBER Prismenschlitten und kann daher problemlos mit anderen Beamline-Komponenten ausgetauscht oder verbunden werden.

Blendenformen:

Folgende Formen stehen zur Auswahl:

A) (Standard)
B)  
C)  

Spezifikationen:

Öffnung [mm]: 0-12
Einstellung: asymmetrisch
Gewicht [kg]: 4
Auflösung [µm]: 1,524 / motor step (400 steps/rev)

Material:

Gehäuse: Aluminium*
Blendenbacken: 2,5mm Wolfram*
Vakuumdurchführung: Edelstahl

* andere Materialien auf Wunsch

Technische Daten Motor:

Anzahl der Phasen: 2
Steckerausführung: Sub D15
Schrittzahl/U: 200/400
Nennspannung [V]: 5
Nennstrom [A/Phase]: 0,7

Vakuumblende 3002.70M

Downloads

Download als PDF (DE)
Gesamtkatalog als PDF (DE)

weitere Informationen anfordern